•  
  •  

Wie viel Bewegung braucht der Mensch?

 Schon 30 Minuten Bewegung genügen, um die Gesundheit langfristig zu erhalten. Wenn Sie alltägliche und sportliche Aktivitäten durchführen, unterstützen Sie ihre Gewichtsabnahme. Dabei sollten Puls und Atmung leicht beschleunigt sein, der Kreislauf wird angeregt. Es ist auch möglich die 30 Minuten nicht am Stück, sondern in Blöcken von 10 Minuten zu absolvieren. Vielleicht fällt es Ihnen am leichtesten, wenn Sie die sportlichen Aktivitäten in den Alltag einbauen. Zum Beispiel:

  • Nehmen Sie die Treppe anstelle des Aufzugs
  • Gehen Sie zu Fuss oder fahren Sie mit dem Fahrrad wann immer möglich
  • Machen Sie Spaziergänge zum Ausgleich oder zur Erholung, z.B. in Ihrer Mittagspause oder nach Ihrer täglichen Arbeit in Beruf oder Haushalt.
  • Steigen Sie eine Bushaltestelle früher aus oder parken Sie etwas weiter weg, wenn Sie zur Arbeit oder einkaufen wollen.
  • Auch Haushaltsarbeiten tragen zu Ihrem Bewegungsprogramm bei. Während 30 Minuten putzen verbraucht eine 65 kg schwere Person ungefähr 100kcal

Bewegung für die Gesundheit

Übergewicht ist ungesund, da Herz, Kreislauf und Gelenke durch das zusätzliche Gewicht beeinträchtigt werden können. Regelmässige Bewegung reduziert das Risiko für Herzkreislauf- Erkrankungen, Diabetes, oder erhöhte Blutzuckerwerte. Bewegung hat generell positive Auswirkungen: Ausdauer und Ausgeglichenheit steigen, im Berufsalltag und in den Freizeit. Auch Stress kann durch Bewegung gut abgebaut werden.  

 
Versuchen Sie langfristig folgendes Ziel zu haben:

  • Dauer der Bewegung: möglichst mindestens 30 Minuten oder 3 mal täglich 10 Minuten
  • Häufigkeit der Bewegung: an den meisten Tagen in der Woche, vorzugsweise an allen Tagen in der Woche
  • Mindestens 3 mal pro Woche sollten sie sich mindestens 15 Minuten so intensiv bewegen, dass Sie ins Schwitzen kommen.